barrierefreier ÖPNV barrierefreier Verkehr

2023-08-02_KSTA_ Barrierefreiheit – Der Bahnhof Mitte ist weiterhin eine Baustelle

2023-08-02_KSTA_Barrierefreiheit – Der Bahnhof Mitte ist weiterhin eine Baustelle

Sechs Wochen dauert der Ausbau-Endspurt für den RRX – Ob dann auch die Bahnstation fertig ist, steht in den Sternen
Leverkusen – Für einen Großstadt-Bahnhof ist das eigentlich eine Selbstverständlichkeit. Für die Station Leverkusen-Mitte aber ist es immer noch ein Ziel, das nicht erreicht ist: Barrierefreiheit. Dass erstmals alle Bahnsteige für Reisende zugänglich sein sollen, die auf einen Rollstuhl angewiesen sind, sieht man bisher allerdings nur an den Aufzugsschächten in der verlängerten neuen Unterführung. Die sind noch leer und provisorisch abgesperrt. Wie lange noch dazu konnte eine Sprecherin der Bahn auf Anfrage keine genauen Angaben machen. „Wir warten noch auf die Lieferung wichtiger Komponenten.“ Teile fehlen auch noch für die elektronischen Fahrgast-Informationstafeln. Zehn sollen auf dem Bahnhof Mitte verteilt werden, längst nicht alle sind montiert. Am mittleren Bahnsteig mit den heutigen Gleisen 2 und 3 – künftig werden sie die Nummern 3 und 4 haben – gibt es bisher nur einen Zugzielanzeiger am nördlichen Ende. Die Montage dort ergibt indes insofern Sinn, als Reisende am Südende noch die Fahrgastinfos am Busbahnhof und auf dem Rialto-Boulevard haben. Auch dort werden die Züge ja angezeigt.